Sehenswürdigkeiten in Kos – Griechenland

Urlaub und Sehenswürdigkeiten – Insel Kos Griechenland

 

 

Sehenswürdigkeiten in Kos

 

 

 

 

 

 

  • Altstadt Kos
  • Johannitenburg
  • Hafen
  • Tigaki (Nordküste)
  • Marmari (Sandstrand)
  • Psalidi (Kieselstrand)
  • Mastihari (Fischerdorf)

 

Anreise nach Kos:

 

 

 

 

Die Anreise auf die schöne Insel Kos verlief ganz angenehm. Kein langes Warten auf das Gepäck, freundliche Zöllner und Polizisten die bereit sind zu helfen. Vor dem kleinen Flughafen warteten unzählige Taxis so, dass man nicht ein anrufen der auf eines warten musste. Die Fahrt vom Flughafen zur Hauptstadt dauerte ca. 20 Minuten und kostete ungefähr 20 Euro.

[symple_googlemap title=“Envato Office“ location=“Kos, Griechenland“ zoom=“10″ height=250]

 

Hotel in Kos:

 

 


Das Hotel war sehr schön und modern gebaut. Mit einem riesigen Gemeindschaftspool vor dem Hotel musste man keine Angst haben, dass man keinen Platz zum Liegen fand. Die Poolbar hatte viele verschiedene Cocktails und sonstige Getränke zur Auswahl. Für den kleinen Hunger zwischendurch wurde in der dazugehörigen Imbissbar auch gesorgt. Unmittelbar vor dem Hotel befand sich das Meer. Das Wasser war sehr sauber und Klar. Der Sandstrand war sehr schön und recht speziell, weil man teilweise schwarzen Sand sehen konnte, dies ist so weil Kos eine Vulkaninsel ist.

Das Personal des Hotels war sehr aufgestellt und hilfsbereit. Jedoch ist das Chefpersonal sehr temperamentvoll. Wenn man was kritisiert, fühlen sie sich beleidigt und wirken danach sauer.
 

Shopping in Kos:

 

 




Kos ist ein reinstes Shopping Paradies! Egal was man sucht man findet es. Allgemein sind die Griechen sehr freundlich zu den Touristen. Die Preise sind alles andere als überteuert.

 

Ausgang, Bar, Disco in Kos:

 

 

 

 

Wenn man am Abend weg will, ist es besonders für die Jungen Urlauber die Party machen wollen sehr gut geeignet. Wo man auch hinsieht stehen recht uns links Bars, Clubs und Discos. Die Leute sind sehr gelassen, bedienen dich gerne und meistens gibt’s noch einen kleinen gratis Drink zu der Bestellung.

Discos gibt es nicht so viele aber die, die es gibt sind immer bis zum Rand vollgestopft. Darum geht es mehr in den Bars ab.

Insel Kos allgemein:

Man kann fast alles was Räder hat mieten auf Kos. Auf Grund der flachen Lage der Insel ist es einfach sich mit dem Fahrrad zu bewegen. Wenn man einen selbstständigen Ausflug Plant, kann man in einem Tag die ganze Insel umfahren und alle Sehenswürdigkeiten besichtigen. Man kann von Ortschaft zu Ortschaft gehen und alles bewundern, was die Inseln zu bieten hat. Z.B ein Ausflug zu den höchsten Wellen in ganz Griechenland, zum Bubblestrand wo das warme Meerwasser sprudelt (Vulkan) und viele weitere Sehenswürdigkeiten. Wenn man Lust hat, kann man mit einem Boot in 30 min in der Türkei sein. Genauer nach Bodrum, das Türkische Saint Tropez.

 

 

 

Kos Sehenswürdigkeiten

Kos Griechenland Sehenswürdigkeiten

 

 

Autor: Milan – Luzern

 

Schreib uns deine Sehenswürdigkeiten!

Sehenswürdigkeiten in Rom.

Sehenswürdigkeiten in Los Angeles.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *