Sehenswürdigkeiten in Rom

Meine Sehenswürdigkeiten in Rom

 

 

 

 

 

  • Spanische Treppe
  • Villa di Medici
  • Monumento Vittorio Emanuele II
  • Kolosseum
  • Vatikan

Nice to Know

 

 

 

 

  • Paradies zum Shoppen
  • Am besten ohne Routen-Karte starten
  • Im Kolosseum zieht es stark
  • Gute und bequeme Schuhe mitnehmen
  • Anreise mit dem Taxi vom Flughafen in die City kostet ca 40€

Alle Wege führen nach Rom

Diese berühmte Redewendung wollten wir uns genauer unter die Lupe nehmen und zwar gleich vor Ort und schauen was genau dahinter steckt.

 

 

Der Ursprung geht doch zweifellos auf das frühe Mittelalter zurück und bezieht sich auf die damalige Vorstellung von Rom als Weltreich (Imperium Romanum) aber auch als Mittelpunkt der christlichen Welt. Denn hier war das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum. Jetzt ist es eine Stadt voller spanender Sehenswürdigkeiten.

 

 

Das Ziel war, hinter dieser ganzen Geschichte zu blicken, und das in einem Tag.

Angekommen in der Innenstadt im Berg Luxury Hotel am Mittwoch 29.05.2013 um 21.00 Uhr. Eingebettet in der Jahrtausend alten historischen Geschichte Roms und berühmten Stadt für Sehenswürdigkeiten. Nachdem unsere Koffer gleich aufs Zimmer gebracht wurden, nahmen wir eine schöne Dusche, ziehen uns an und gingen gleich um die Ecke des Hotels die italienischen Köstlichkeiten ausprobieren. Sofort viel auf wie entspannt die Leute waren und den Abend beim Essen mit der Familie und Freunden in vollen Zügen genossen. Nebenbei spielten Musiker live bekannte italienische Songs. Das trug sehr viel zur Atmosphäre bei.

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten in Rom. Wanderkarte für Sehenswürdigkeiten in Rom

Sehenswürdigkeiten in Rom. Wanderkarte für Sehenswürdigkeiten in Rom

 

 

 

     


 

Als wir am nächsten Morgen beim Frühstücken sassen, regnete es draussen in Strömen. Bevor wir uns noch auf den Weg machten, schien die Sonne und die Wolken waren hinüber. Dann ergab sich, dass wir diese Sehenswürdigkeiten zu Fuss entdecken werden. Die Villa Medici war etwas weiter oben als erstes auf unserer Karte zu sehen. Den Stadtplan hatten wir zwar dabei, wollten aber trotzdem einfach mal loslaufen und sehen wo uns die Wege so hinführen. Meistens führt das zu geheimnisvolle Orten oder wie bei uns zu guten Shopping Möglichkeiten und Sehenswürdigkeiten.

Shopping in Rom

 

 

 

 

Gute und in der Schweiz nicht bekannte Shops wie z.B. der Doppelgänger, bekannt für Anzüge. 7 Camicie beliebt für Hemde und Krawatten für Männer. Art & Gallery hatte vieles zu bieten für die die Wert auf Prestige legen. Kiko ein Kosmetik-Shop hat alles was das Herz einer Frau begehrt. Die Shoppingmöglichkeiten in Rom sind gross und überall verteilt.

Sehenswürdigkeit – Spanische Treppe in Rom

 

 

 

Auffällig war, dass sehr viele Touristen und auch Einheimische auf den Strassen und den Treppen gemütlich zusammensassen, sich unterhielten, spielten oder das gleiche Ziel verfolgten wie wir. Dann fanden wir heraus, dass das die spanische Treppe ist und einer der beliebtesten Treffpunkte für Touristen und Einheimische in Rom ist. Hier ist immer was los und auch für Touristen die Ausschau nach Sehenswürdigkeiten halten. Das Wetter war herrlich die Leute waren alle gut gelaunt. Jeder schien glücklich so wie man das am liebsten immer sehen will. Das beliebteste „Accessoire“ war natürlich die Kamera oder das Handy.

Spanische Treppe und die Villa di Medici als Treffpunkt für Touristen

Spanische Treppe und die Villa di Medici als Treffpunkt für Touristen

Sehenswürdigkeit – Monumento Vittorio Emanuele II

Als nächstes begutachteten wir den Monumento Vittorio Emanuele II. Wie man auf dem Bild sieht ist das ein wuchtiger Baustil. Prägend sind die Marmortreppen, die Säulen und die hohen Skulpturen. Wie bei fast jeder Sehenswürdigkeit gab es auch hier sehr viele Touristen die voller Begeisterung Fotos von diesem Gebäude machten, wie auch von sich selbst oder seinen liebsten.

Monumento Vittorio Emanuele II - Sehenswürdigkeit in Rom

Monumento Vittorio Emanuele II – Sehenswürdigkeit in Rom

Sehenswürdigkeit – Kolosseum in Rom

Endlich beim Kolosseum angekommen. Diese Sehenswürdigkeit ist bekannt und sehr beliebt in Rom. Wir standen ziemlich lange an um ins Kolosseum zu gelangen und diese Pracht von innen anzuschauen. Früher hiess es Amphitheatrum Flavium – das grösste Amphitheater der Welt. Hier fanden die Gladiatorenkämpfe, Seeschlachten und Tierhetzen statt. Im inneren der Area hatte es Platz für 50‘000 Zuschauer die durch insgesamt 80 Tore rein kamen. Es fühlte sich doch anders an.

Sehenswürdigkeit – Der Vatikan

 

 

 

 

Zum Schluss des Tages besuchten wir den Vatikan, der kleinste Staat der Welt. Das Heiligtum Peterdom war interessant anzuschauen. Viele Touristen standen mit uns an um den Petersdom von innen zu sehen. Sie hatten eine Sicherheitskontrolle draussen und jeder Besucher musste da durch. Die Kirche war innen riesig und sehr speziell gebaut. Man wusste nicht wohin man zuerst schauen sollte. Überall glänzte es, selbst der Boden war sehr schön verziert. Was uns sehr zum Staunen brachte, als beim Verlassen der Kirche die Touristen und Einheimischen die Eingangstüren küssten. Schlussendlich sah man da verschiedenste Abdrücke von Lippenstifte.

Der Vatikan als Sehenswürdigkeit

Der Vatikan als Sehenswürdigkeit

 

Möchtest du auch deine Sehenswürdigkeiten veröffentlichen? Sende uns deine Sehenswürdigkeiten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *